Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Logo Fairtrade

Schloss Langenburg

Auf dem "langen Berg" gelegen

Schloss Langenburg mit Schlossgarten
Deutsches Automuseum

Schloss Langenburg liegt vom Tal aus weithin sichtbar auf einem spitzen Bergsporn und bildet den westlichen Zipfel von Langenburg. Es ist noch heute im Besitz der fürstlichen Familie zu Hohenlohe-Langenburg, von der es auch bewohnt wird.

Ein Teil des Schlosses ist jedoch der Öffentlichkeit als Museum (Schlossmuseum und Deutsches Automuseum) zugänglich. Zu besichtigen sind darüber hinaus die Schlosskapelle, der barocke Schlossgarten und der Renaissance-Innenhof. Von Schloss Langenburg hat man auch eine traumhafte Aussicht auf das Jagsttal.

Schloss Langenburg, dessen Ursprünge in die staufische Zeit zurückreichen, war Ausgangs- und Mittelpunkt der Stadtentwicklung von Langenburg. Die Baugeschichte der Frühzeit ist im Einzelnen jedoch ungeklärt.

Vermutlich wurde noch in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts mit dem Ausbau einer Burg begonnen. Aus dieser Bauphase stammen der Turm im Südwesten und der Archivturm im Nordwesten. Vom Ausbau der Verteidigungsanlagen im 15. Jahrhundert zeugen heute noch die Bastion "Lindenstamm" und der mächtige nordöstliche Geschützturm.

Weitere Informationen

Kontakt

Schloss Langenburg
Fürstliche Verwaltung, Sekretariat
Schloss 1
74595 Langenburg
Fon: 07905 94190-0
Fax: 07905 94190-66
E-Mail schreiben
Zur Homepage